Aktuelles

  • bioverita im Instagram-Live Talk mit dergarten_
    bioverita-Mitarbeiterin Anna-Lena May stellte am 1.7.22 im Instagram-Live Talk mit Jenny Hübner von dergarten_ bioverita und die biologische Züchtung vor.
  • Tomatenvielfalt
    Die Tomatensaison hat begonnen! Unter den 15 verschiedenen samenfesten Tomatensorten aus biologischer Züchtung, die bioverita zertifiziert hat, finden sich Tomaten für die verschiedensten Ansprüche.
  • Jahresversammlung 2022
    Hier geht es zum Bericht über die Jahresversammlung des Vereins. Sie fand am 20. Mai in den Räumlichkeiten des FiBL im aargauischen Frick statt.
  • BIOFACH 2022: Treffpunkt Bio-Züchtung
    Für die diesjährige BIOFACH organisiert bioverita wieder einen Gemeinschaftsstand unter dem Motto „Treffpunkt Bio-Züchtung“ mit vielen Partner:innen, die sich für die Bio-Züchtung einsetzen.
  • Was für ein schöner Beruf: Möhren züchten, die schmecken!
    Noémi Uehlinger, seit zehn Jahren Gemüsezüchterin bei der Sativa Rheinau AG, berichtet über ihren Weg zur Züchtung und den ständigen Balanceakt in ihrem Alltag.
  • Marktpartnerschaft mit Naturkost Schramm
    Seit 2021 ist Naturkost Schramm, Importeur von Bio-Obst und -Gemüse, Mitglied bei bioverita und nun auch Vermarktungspartner. Bio fängt mit einem guten Samenkorn in einem gesunden Boden an, ist Geschäftsführer Christian Kaufmann überzeugt.
  • Neue Sorten aus der Ökozüchtung
    Der BNN berichtet über neue Züchtungen, die Finanzierungsproblematik der Bio-Züchtung und die Aktivitäten zur Vermarktung neuer samenfester Sorten.
  • Neue Zucchini Inizia aus Bio-Züchtung
    Derzeit sind mehrere Tonnen der neuen Zucchinisorte Inizia aus Bio-Züchtung im deutschen Naturkostfachhandel zu finden. Gekennzeichnet sind die Kisten mit der bioverita-Kistenecke.
  • Spenden
    „Ich schätze es sehr, dass es Organisationen wie bioverita gibt, die sich für die Vielfalt einsetzen und für den freien Nachbau von Gemüse- und Getreidesorten. Ihre Arbeit möchte ich mit meiner Spenden unterstützen“, so Spender Bastian Bahlmann.
  • Biopark e.V.
    Der Bio-Anbauverband Biopark e.V. hat seinen Sitz in Mecklenburg-Vorpommern. In der Ausgabe 4/22 seiner Mitgliederzeitschrift ist ein langer Artikel zur biologischen Züchtung und bioverita erschienen.
  • Öko-Züchtungsforum der LfL
    Am 17. Februar 2022 hat die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) eine Ökozüchtungsplattform gegründet. Das Forum versteht sich als Vernetzungsstelle zwischen verschiedenen Akteuren der Bio-Züchtung.
  • Gut Wulfsdorf
    Im September 2021 startete bioverita eine Zusammenarbeit mit Gut Wulfsdorf, einem Demeter-Hof in Ahrensburg bei Hamburg. Der Betrieb legt seit jeher Wert auf samenfeste Sorten. Die Kennzeichnung von Sorten aus Bio-Züchtung mit dem bioverita-Qualitätslabel ist nun ein weiterer Schritt in der Kommunikation.
  • Gemeinschaftliche Salat-Züchtung
    Das Züchtungsprojekt „Mit vereinten Gärten“ sucht wieder Profigartenbetriebe sowie Hausgärtnerinnen und –gärtner, die Lust haben, die Sortenvielfalt voranzubringen. Es geht darum, im Spätsommer Salat-Testlinien anbauen und den Grad des Mehltaubefalls zurückzumelden.
  • Erbsen gehören die Zukunft
    Züchterin Agata Leska von der GZPK berichtet über ihre langjährige Arbeit an neuen Erbsensorten. Deren Anbau ist gut für die Böden und als Proteinquelle sind Erbsen wichtige Nahrungspflanzen für Mensch und Tier.
  • Empfehlungsliste Weizen
    Für die Getreide-Empfehlungsliste für den Bioanbau werden in der Schweiz jährlich verschiedene Sorten in Streifenversuchen gestestet. Die Weizensorten aus Bio-Züchtung schneiden dabei besonders gut ab.
  • Mehr als Bio: Chicorée von der Züchtung bis zum Teller
    Ein Kurzfilm von unserem Handelspartner Bodan zeigt die aufwendige Kultivierung von Chicorée. Im Mittelpunkt: die bioverita-zertifizierte Sorte Macun von Kultursaat-Züchter Samuel Widmer.
  • Webinar zur Bio-Züchtung am 26.1.22
    Sie möchten erfahren, was Bio-Züchtung eigentlich bedeutet und was es mit dem bioverita-Qualitätslabel auf sich hat? Dann ist dieses Webinar genau das Richtige für Sie!
  • 25 Jahre Saatgutfonds
    1996 gegründet, sammelt der Saatgutfonds Spenden für die Förderung der biologischen Züchtung. Über 50 Getreide- und 100 Gemüsesorten konnten seitdem entwickelt werden.
  • Tagung zur Bio-Züchtung 12.11.21 – ein Rückblick
    Ein Tag rund um die Bio-Züchtung mit mehr als 60 Teilnehmenden und über 10 Referent:innen: ein ausführlicher Rückblick auf unsere Jubiläumstagung.
  • Italienische Kohlrabi aus Bio-Züchtung
    Unser Partner BioTropic importiert große Mengen Kohlrabi aus Italien für den deutschen Biofachhandel. Immer öfter ist es die Sorte Enrico aus Bio-Züchtung.
  • Weizen – ein Leuchtturm für die Bio-Züchtung
    Weizen aus Bio-Züchtung hat sich gerade im schwierigen Anbaujahr 2021 bewährt. Züchter Michael Lochter berichtet, warum er trotzdem tagtäglich an der Weiterentwicklung der Sorten arbeitet.
  • Kurzfilme stellen Gemüse aus Bio-Züchtung vor
    Unter dem Titel „Frisch vom Feld“ stellt unser Handelspartner Bodan Gemüsesorten aus Bio-Züchtung in Kurzfilmen vor. Dabei beschreibt jeweils ein Erzeuger die Eigenschaften einer Sorte. Entstanden sind authentische Blitzlichter, die beweisen, dass sich die Sorten im Anbau bewähren!
  • Jubiläumstagung 12.11.2021
    Am 12.11.21 veranstalten wir eine Tagung unter dem Motto „Miteinander für die Bio-Züchtung. Wie bringen wir Sorten aus der Bio-Züchtung in aller Munde?“ Seien Sie mit dabei!
  • Webinar mit binako
    Sie möchten erfahren, was Bio-Züchtung eigentlich bedeutet und was es mit dem bioverita-Qualitätslabel auf sich hat? Dann ist dieses Webinar genau das Richtige für Sie!
  • Starke Partnerschaften für die Bio-Züchtung
    Am 25.9. waren Unterstützer:innen des Saatgutfonds zu Gast bei der Bingenheimer Saatgut AG und erlebten mit allen Sinnen einen Tag rund um die Bio-Züchtung.