Aktuelles

  • Jubiläumstagung 12.11.2021
    „Miteinander für die Bio-Züchtung. Wie bringen wir Sorten aus der Bio-Züchtung in aller Munde?“ lautet das Motto der bioverita-Tagung, die am 12.11.2021 in Rheinau stattfinden wird. Seien Sie mit dabei!
  • Los geht`s mit den Sommerkulturen!
    Unser Partnerunternehmen Bodan GmbH freut sich genau wie wir und hat einen Film gedreht über die farbenfrohe Mangoldmischung Rainbow.
  • Webinar zur Bio-Züchtung
    Am 16. Juni ist es wieder soweit: bioverita-Mitarbeiterin Anna-Lena May gibt im Rahmen eines Webinars eine Einführung in das Thema Bio-Züchtung.
  • Wir müssen viel radikaler drangehen!
    Apfelzüchter und Pionier Niklaus Bolliger gibt uns Einblick in seine mehr als 20-jährige Arbeit und verrät, warum wir bald mehr von der Nummer 1399 hören werden.
  • Jahresversammlung 2021
    Am 23. April 2021 fand die Jahresversammlung von bioverita bei Apfelzüchter Niklaus Bolliger in Hessigkofen (CH) statt.
  • Bioland Handelsgesellschaft
    Die Bioland Handelsgesellschaft mbH mit Sitz in Esslingen vermarktet seit 25 Jahren biologisches Getreide- und Basissaatgut. Als bundesweit führender Anbieter für diese Sorten ist sie ein wichtiger Marktpartner von bioverita im Getreidebereich.
  • Züchtung als Gemeinschaftsaufgabe
    Erwerbs- und Hausgärtner aufgepasst: Noch bis Mitte Mai gibt es die Möglichkeit, bei einem Züchtungsprojekt mitzumachen. Teilnehmen kann jede*r, die/der ein bisschen Platz für den Anbau von verschiedenen Salatpflanzen hat.
  • Das Saatgut von morgen
    In einem aktuellen Artikel der Zeitschrift schrot&korn berichten mehrere Bio-Züchter*innen über die Arbeit an Sorten, die besonders trockenheitsresistent und damit für den Klimawandel gewappnet sind.
  • 10-jähriges Jubiläum von bioverita
    Seit 10 Jahren setzt sich der Verein für die Bio-Züchtung ein. Was haben wir erreicht und wie geht es weiter?
  • Neuer Info-Flyer
    Wo beginnt Bio? Wer züchtet neue Sorten? Und was kann jede oder jeder Konsument/in tun, um die Bio-Züchtung zu unterstützen? In unserem neuen Flyer haben wir die wichtigsten Fakten kurz und knackig zusammengefasst.
  • bioverita im alnatura-Magazin
    In der März-Ausgabe des alnatura-Kundenmagazins erklärt bioverita, warum wir samenfeste Sorten brauchen.
  • Rückblick auf 10 Jahre bioverita
    Seit 10 Jahren setzt sich der Verein bioverita zusammen mit vielen Partner*innen für die Bekanntmachung der biologischen Züchtung ein. Anlass genug, über die Motivation für die Gründung, den Austausch mit wichtigen Wegbegleitern und die bisher genommenen Hürden zu sprechen.
  • Die nächsten Webinar-Termine
    Weshalb ist die Bio-Züchtung so wichtig für den Biolandbau? Was sind die Unterschiede zwischen Bio-Züchtung, konventioneller Züchtung, samenfesten Sorten und Hybridsorten? Was steckt hinter dem bioverita-Qualitätslabel?
  • Sehenswerter Film!
    Wussten Sie, dass heute die meisten unserer Speisen auf nicht mehr als neun Pflanzen- und fünf Tierarten beruhen? Ein Grund unter vielen, warum wir eine umfassende Förderung der Bio-Züchtung brauchen. Ein neuer Film vom FIBL und dem Projekt Engagement.Biobreeding zeigt anschaulich die Zusammenhänge auf.
  • Samenfeste Sorten im Anbau
    Der Hof Pulvermühle in Volgelsheim im Elsass wird seit sechs Generationen von Familie Schmidt bewirtschaftet. Seit mehr als 50 Jahren kultiviert sie hier auf ca. 115 Hektar Gemüse und Getreide in Bioqualität, u.a. für die Vermarktung in Deutschland und in der Schweiz. Auch Großhandelspartner Rinklin Naturkost vom Kaiserstuhl gehört zu den langjährigen Partner*innen. Rinklin lässt […]
  • Im Wechselverhältnis mit der Pflanze
    Porträt von Züchter Christoph Matthes Christoph Matthes (Jg. 1963) fand nach fünfjährigem Medizinstudium den Weg zur Züchtung durch die Gärtnerausbildung bei der Lebensgemeinschaft Bingenheim. Hier kam er erstmals mit der Saatgutvermehrung, -aufbereitung und auch mit der Züchtung in Berührung. Im Anschluss besuchte er 1996/97 das Studienjahr der Landbauschule Dottenfelderhof und wechselte dann in die Abteilung […]
  • Wie den Mehrwert von Bio-Züchtung erklären?
    Es gibt viele gute Gründe für die Bio-Züchung! Aber die Zusammenhänge sind komplex und für Endverbraucher*innen oft wenig greifbar. Wie meistert man am besten die Herausforderung, das Thema in die breite Öffentlichkeit zu bringen? Darum wird es am 18.2.2021 in dem Online-Workshop des FIBL im Rahmen der digitalen Biofach gehen. Mit dabei Anna-Lena May von […]
  • Kooperation mit Jungpflanzenbetrieb
    Die Biogärtnerei Watzkendorf legt seit Jahren besonderen Wert auf samenfeste Sorten. Schon lange sind auch Sorten aus biologischer Züchtung dabei. Im Dezember 2020 hat die Gärtnerei nun eine Nutzungsvereinbarung mit bioverita geschlossen. Damit ist der Weg frei, die bioverita-zertifizierten Sorten in der Angebotsliste für die Kund*innen zu kennzeichnen und so auf ihren Mehrwert aufmerksam zu […]
  • Wie geht eigentlich Züchtung?
    Wer züchtet braucht Geduld und einen langen Atem. Rund 15 Jahre dauert die Entwicklung einer neuen Sorte. Das Video von bioverita-Mitglied Getreidezüchtung Peter Kunz (GZPK) erklärt anschaulich die einzelnen Schritte anhand von Getreide. Begleitet von schönen Bildern vom Feld und wunderbarem Grillenzirpen:
  • Das bioverita-Qualitätslabel
    Durch die klare Kennzeichnung mit dem Label „bioverita“ können sich Bioläden sowie Verbraucherinnen und Verbraucher bewusst für Sorten aus biologischer Züchtung entscheiden. Unser Partner BODAN Großhandel für Naturkost GmbH hat die wichtigsten Infos zu bioverita in einem Video zusammengefasst. Der Videobeitrag war Teil der erstmals online abgehaltenen Hausmesse in diesem Herbst.
  • Theorie und Wissen – und viele Überraschungen
    Porträt von Züchterin Kathrin Buhmann Für Züchterin Kathrin Buhmann liegt der Reiz ihrer Arbeit zwischen diesen beiden Polen: Der theoretischen, wissenschaftlichen Seite und den Überraschungen, die die Natur stets bereithält. „Aufgrund der Theorie hat man eine bestimmte Erwartungshaltung. Im Feld schaut man dann, was passiert. Das ist spannend“, sagt sie. Kathrin Buhmann (Jahrgang 1989) studierte […]
  • Webinare informieren über Bio-Züchtung
    Weshalb ist die Bio-Züchtung so wichtig für den Biolandbau? Was sind die Unterschiede zwischen Bio-Züchtung, konventioneller Züchtung, samenfesten Sorten und Hybridsorten? Was steckt hinter dem bioverita-Qualitätslabel? Diese und weitere Fragen beantwortet bioverita-Mitarbeiterin Anna-Lena May im Rahmen von zwei Webinaren, die in Zusammenarbeit mit binako (bildungsnetzwerk naturkost) angeboten werden. Die 1,5 stündigen Webinare kosten 20 EUR […]
  • Bunter Herbst mit bioverita-zertifizierten Sorten
    Die Tage sind nun spürbar kürzer, die Temperaturen kühler. Der Herbst ist da! Auch das Gemüse-Sortiment ändert sich zusehends und bietet den Verbraucher*innen immer mehr Herbst- und Wintergemüse. Über unsere fünf Vermarktungspartner Bodan, Grell, Naturkost West, Rinklin und Terra sind in den kommenden Monaten 18 verschiedene bioverita-zertifizierte Sorten aus biologischer Züchtung im deutschen Naturkostfachhandel erhältlich: […]
  • Partnerschaft gestartet
    Der Biogroßhändler Naturkost West mit Sitz in Duisburg beliefert Bioläden- und märkte in Nordrhein-Westfalen mit Waren seines Vollsortiments. Bereits seit vielen Jahren unterstützt das Unternehmen bioverita und damit die Ideen der Bio-Züchtung. Seit Anfang August sind nun auch regelmäßig bioverita-zertifizierte Sorten Teil des Gemüseangebots. In den nächsten Wochen und Monaten können sich die Kund*innen über […]
  • Folgen Sie uns auf Facebook!
    Interessante Fakten und Stories aus der Bio-Züchtung finden Sie ab sofort in unserem Facebook-Kanal