Kartoffel Rote Emmalie

Kartoffel Rote Emmalie

Rote Emmalie

Gezüchtet durch: Ellenberg’s Kartoffelvielfalt GmbH & Co KG

Kulturart: Kartoffel

Sortenname: Rote Emmalie

ZüchterIn: Karsten Ellenberg

Saatgutbezug: Ellenberg’s Kartoffelvielfalt GmbH 

Sortenbeschreibung

Die Rote Emmalie ist eine rotschalige, ertragreiche, vorwiegend festkochende, mittelfrühe Speisekartoffelsorte. Sie zeichnet sich durch eine rote Fleischfarbe und einen feinwürzigen, aromatischen Geschmack aus. Verantwortlich für das rote Fruchtfleisch ist der Pflanzenfarbstoff Anthocyan. Ähnlich wie in Himbeeren und Erdbeeren gilt dieser Stoff sogar als gesundheitsfördernd. Die längliche Sorte besitzt eine hervorragende Eignung zur Verarbeitung durch ihre glatte Schale und flachen Augen. Kartoffel des Jahres 2018! Die Sorte ist seit 2012 beim Bundessortenamt zugelassen und steht auch in der EU-Liste.

Anbauempfehlung

Prinzipiell identisch wie gelbfleischige Sorten. Anbau auf einem lockeren, abgetrockneten und warmen Boden. Sorte ca. 4 Wochen vor dem Pflanzen vorkeimen. Ca. 4 Knollen pro m², 15cm tief pflanzen. Anhäufeln unerlässlich, damit alle Tochterknollen mit Erde bedeckt sind. Ernte erst nachdem sich die Stolonen von der Knolle lösen, dann ist die Sorte für die Langzeitlagerung gut geeignet – Lagerung bei 4 °C. Empfohlene Anbauphase mindestens 4 Jahre Abstand.

Ergänzende Informationen

Diese Sorte ist eine neu gezüchtete, biologische Sorte. Sie wurde von Anfang an unter biologischen Bedingungen kultiviert, damit sie optimal an den Bio-Anbau angepasst ist. Sorten die das Bioverita-Label tragen, sind nachbaufähig, da samenfest und bieten auch Erwerbsgärtnern eine Alternative zu Hybridsaatgut.

6. November 2019