Kürbis Zaphito

Zaphito

Kulturart: Kürbis zur Nutzung wie Zucchini

Sortenname: Zaphito

Gezüchtet durch: Kultursaat e.V.

ZüchterIn: Ulrike Behrendt, Holste

Saatgutbezug bei: www.bingenheimersaatgut.de

Sortenbeschreibung

Gehört zu den Kürbisgewächsen, rankt allerdings nur wenig bis gar nicht und ist im Wuchs zwischen Zucchini und Kürbis anzusiedeln. Die Pflanzen werden in etwa so groß wie bei Zucchini und haben einen mittleren Nährstoffbedarf. Die flachrunden Früchte sind einfarbig dunkelgrün und haben einen Durchmesser von 8-12 cm. Sie riechen nach jungen Erbsen, der Geschmack ähnelt dem der Zucchini, ist aber etwas intensiver.

Anbauempfehlung

Die Früchte müssen frühzeitig beerntet werden, solange sie noch glänzen. Lässt man sie zu lange hängen, leidet der Geschmack und der Gesamtertrag geht stark zurück. Ebenso wie bei Zucchini ist die Fruchtbildung stark wärmeabhängig. Das Fruchtfleisch ist weißlich- gelb, das Kerngehäuse kann bei rechtzeitiger Ernte mitgegessen werden. Die unreif geernteten Früchte können bis zu 3-4 Wochen gelagert werden. Insbesondere für den Verkauf am Marktstand ist er ein ansprechendes Gemüse.

Ergänzende Informationen

Diese Sorte ist eine neu gezüchtete, biologische Sorte. Sie wurde von Anfang an unter biologischen Bedingungen kultiviert, damit sie optimal an den Bio-Anbau angepasst ist. Sorten die das Bioverita-Label tragen, sind nachbaufähig, da samenfest und bieten auch Erwerbsgärtnern eine Alternative zu Hybridsaatgut.