Jubiläumstagung 12.11.2021

Miteinander für die Bio-Züchtung –
Wie bringen wir biologisch gezüchtete Sorten
in aller Munde?

Tagung für:
Teilnehmer:innen aus Züchtung, Saatguthandel,
Landwirtschaft, Großhandel, Direktvermarktung, Naturkosthandel, Gastronomie, weiterverarbeitenden Betrieben, Institutionen und alle an der Bio-Züchtung Interessierten.

Tagungsdauer:
9:30 – 17:30 Uhr mit anschließendem Apéro (kleine Häppchen und Köstlichkeiten)
Tagungsort:
Mehrzweckhalle Rheinau, Poststrasse 22, CH-8462 Rheinau
Kosten:
Die Teilnahmegebühr beträgt 95 EUR/105 CHF (enthalten
sind die Tagungsgebühr, Pausengetränke, das Mittagessen sowie das Apéro)

Programm

09.30 – 10.00 Uhr Registrierung der Teilnehmer:innen

10.00 – 10.30 Uhr Ankommen und Kennenlernen: Speed-Dating

10.30 – 11.15 Uhr Vortrag Florianne Koechlin, Blauen Institut, Biologin und Buchautorin: «Jenseits der Blattränder – eine Annäherung an die Kommunikation bei Pflanzen und ihr Einfluss auf die Züchtungsarbeit»

11.15 – 12.00 Uhr Vortrag Matthias Binswanger, Ökonom, Glücksforscher, Prof. an der FHNW Olten: «Die Bio-Züchtung – Qualität versus Quantität? Die landwirtschaftliche Tretmühle und ihre Folgen für die Bio-Bäuer:innen»

12.00 – 12.15 Uhr Kurzvortrag Noémi Uehlinger, Züchterin Sativa Rheinau AG: «Wo steht die biologische Züchtung heute?»

12.15 – 12.30 Uhr Kurzvortrag Justine Lipke, bioverita: «bioverita im Markt – Aktivitäten des Vereins entlang der Wertschöpfungskette»

12.30 – 14:00 Uhr Mittagessen

Nachmittag: 2 Workshopblöcke
Die Teilnehmer:innen können je einen Workshop aus Block 1 und 2 besuchen
Block 1: Zur Gegenwart der Bio-Züchtung (3 Workshops zur Auswahl)

14:00 – 15:00 Uhr
1) Antje Kölling, Demeter e.V.: «Von der Züchtung über den Anbau in die Verbreitung. Wie lässt sich die Wertschöpfungskette optimal gestalten?»

2) Annika Woltjen, Bodan Großhandel für Naturkost GmbH: «Vermarktung von Gemüse aus Bio-Züchtung: Der Großhändler Bodan und die Kooperation mit den ‚WIR. Bio Power Bodensee‘-Erzeugern»

3) Benedikt Domeyer, Bio Partner AG: «Verarbeitung und Handel mit Getreide aus der Bio-Züchtung; die Vanadis-Getreidelinie bei der Bio Partner AG»

15:00 – 15:15 Uhr Raum- und Workshop-Wechsel

Block 2: Zur Zukunft der Bio-Züchtung (3 Workshops zur Auswahl)

15.15 – 16.15 Uhr
4) Niklaus Bolliger, Poma Culta:
«Vom Apfelkern zur neuen Obstsorte: Die Entwicklungsschritte einer neuen Apfelsorte bis zur Marktreife (mit Degustation)»

5) Charlotte Aichholz, Sativa Rheinau AG: «Wie eine neue Gemüsesorte entsteht am Beispiel des Salatprojekts `Mit vereinten Gärten`»

6) Getreidezüchtung Peter Kunz: «Vom Samen zum Brot. Entwicklungsschritte einer neuen Getreidesorte bis zur Marktreife»

16.15 – 16.30 Uhr Raumwechsel

16.30 – 17.00 Uhr Zusammenfassung der Resultate aus den verschiedenen Workshops

ca. 17.30 Uhr Führung durch das neue Sativa-Gebäude mit anschließendem Apéro

Die Durchführung der Tagung wird unterstützt durch: