Information für Produzenten

bioverita – das Qualitätslabel für biologische Züchtung

Die Biolandwirtschaft stellt andere Ansprüche an Sorten. Sorten aus biologischer Züchtung werden speziell für diesen Anbau entwickelt – von Anfang an.

Biosorten sorgen für mehr Vielfalt und reduzieren die Abhängigkeit der biologischen Landwirtschaft.

Bio-Züchtung ist eine junge Branche, aber es kommen immer mehr neu gezüchtete Biosorten auf den Markt. Es lohnt sich, diese zu testen und in den eigenen Anbau zu integrieren.

Durch den Kauf von Saatgut biologisch gezüchteter Sorten stärken sie die Bio-Züchtung und die Unabhängigkeit der Biolandwirtschaft.

Informieren Sie Ihre Abnehmer über die Verwendung von Biosorten in Ihrem Anbau. Nutzen Sie die Unterstützung von bioverita.

Hier finden Sie Bezugsquellen, auch für biogezüchtete Sorten. Bitte beachten Sie dabei unbedingt die genaue Deklaration bei den Sorten!

http://www.organicxseeds.com/oxs/do/Login

Gerne zeigen wir Ihnen weitere Möglichkeiten auf: KONTAKT

Labelvergabe – Mein Weg zu bioverita

bioverita steht für zertifizierte Bio-Zzüchtung. Diese Zertifizierung findet auf mehreren Ebenen statt:

  • Transparenz der Züchtungsarbeit: die Arbeit unserer Bio-Züchter wird regelmäßig auditiert. Alle vier Jahre erfolgt ein großes Audit, jährlich eine Aktualisierung.
  • Anerkennug neuer Sorten von bereits zertifizierten Bio-Züchtern: gegenüber der bioverita-Labelkommission belegt der Züchter den Werdegang seiner Sorte: mit welchen Pflanzen wurde wann begonnen, wo hat der Anbau stattgefunden, welche Techniken wurden eingesetzt?

Betriebe, die den Einsatz der von bioverita-zertifizierten Sorten ausloben möchten, müssen:

  • Mitglied im Verein bioverita sein
  • Einen Antrag für die Verwendung des bioverita Zeichens stellen
  • Jährlich die entsprechende Verwendung der Sorte(n) belegen