Sortenliste Gemüse
Sortenliste Gemüse

117 verschiedene Sorten von 30 Kulturen aus biologischer Züchtung sind bioverita-zertifiziert

Sortenliste Gemüse
HAPPY BIRTHDAY bioverita!
HAPPY BIRTHDAY bioverita!
Warum Bio-Züchtung?

Warum Bio-Züchtung?

Warum Bio-Züchtung?
Bio-Züchtung für gesunde Lebensmittel

Bio-Züchtung für gesunde Lebensmittel

Bio-Züchtung für gesunde Lebensmittel
previous arrow
next arrow

Bio von Anfang an. Von der Züchtung bis zum Endprodukt.

Was ist Bio-Züchtung?

Bio von Anfang an! Bio-Züchtung entwickelt samenfeste Sorten für die Bedürfnisse des biologischen Anbaus sowie mit Methoden und Techniken, die mit den Prinzipien des Biolandbaus vereinbar sind. Die Züchtung findet mit Respekt vor der Würde der Pflanze statt – es kommt zu keinem Eingriff unterhalb der Zellebene (Gentechnik). Die Arbeitsschritte erfolgen vom ersten bis zum letzten Schritt auf Biobetrieben.

Das Label für die Bio-Züchtung

bioverita möchte Bio-Züchtung bekannter machen.

  • in der biologischen Landwirtschaft, dem biologischen Gemüse- und Obstbau
  • bei Verarbeitern von Bioprodukten
  • bei Händlern von Bioprodukten
  • bei Verbraucherinnen und Verbrauchern von Bioprodukten

Was ist bioverita?

  • eine Plattform mit den wichtigsten Bio-Züchtern in Europa
  • eine Plattform für samenfeste Sorten aus biologischer Getreide-, Gemüse- und Obstzüchtung
  • eine Plattform für an Bio-Züchtung interessierten Verarbeitern und Händlern von Bioprodukten
Logo 10 Jahre bioverita

  • Samenfeste Sorten im AnbauSamenfeste Sorten im Anbau
    Der Hof Pulvermühle in Volgelsheim im Elsass wird seit sechs Generationen von Familie Schmidt bewirtschaftet. Seit mehr als 50 Jahren kultiviert sie hier auf ca. 115 Hektar Gemüse und Getreide in Bioqualität, u.a. für die Vermarktung in Deutschland und in der Schweiz. Auch Großhandelspartner Rinklin Naturkost vom Kaiserstuhl gehört zu den langjährigen Partner*innen. Rinklin lässt ...
  • Im Wechselverhältnis mit der PflanzeIm Wechselverhältnis mit der Pflanze
    Porträt von Züchter Christoph Matthes Christoph Matthes (Jg. 1963) fand nach fünfjährigem Medizinstudium den Weg zur Züchtung durch die Gärtnerausbildung bei der Lebensgemeinschaft Bingenheim. Hier kam er erstmals mit der Saatgutvermehrung, -aufbereitung und auch mit der Züchtung in Berührung. Im Anschluss besuchte er 1996/97 das Studienjahr der Landbauschule Dottenfelderhof und wechselte dann in die ...
  • Wie den Mehrwert von Bio-Züchtung erklären?Wie den Mehrwert von Bio-Züchtung erklären?
    Es gibt viele gute Gründe für die Bio-Züchung! Aber die Zusammenhänge sind komplex und für Endverbraucher*innen oft wenig greifbar. Wie meistert man am besten die Herausforderung, das Thema in die breite Öffentlichkeit zu bringen? Darum wird es am 18.2.2021 in dem Online-Workshop des FIBL im Rahmen der digitalen Biofach gehen. Mit dabei Anna-Lena May von ...
  • Kooperation mit JungpflanzenbetriebKooperation mit Jungpflanzenbetrieb
    Die Biogärtnerei Watzkendorf legt seit Jahren besonderen Wert auf samenfeste Sorten. Schon lange sind auch Sorten aus biologischer Züchtung dabei. Im Dezember 2020 hat die Gärtnerei nun eine Nutzungsvereinbarung mit bioverita geschlossen. Damit ist der Weg frei, die bioverita-zertifizierten Sorten in der Angebotsliste für die Kund*innen zu kennzeichnen und so auf ihren Mehrwert aufmerksam zu ...

bioverita sieht sich als Gegengewicht zu Gentechnik und den Konzentrationsprozessen in der Saatgutindustrie mit immer weniger Anbietern. Die Sortenvielfalt an biologischen Sorten für den biologischen Landbau muss daher erhöht werden.

Bei bioverita geht es immer um Bio-Züchtung – sei es für Gemüse, Getreide, Mais oder in Zukunft auch Äpfel!

Zum 10-jährigen Jubiläum von bioverita gratulieren führende Vertreter der Biobranche


Dr. Alexander Gerber Vorstand Demeter e.V.

„bioverita bringt die große Leidenschaft biologischer Züchter in Verbindung mit der gesamten Lebensmittelwertschöpfungskette: Dank bioverita können vom Großhändler über den Einzelhändler bis zum Biokunden alle dazu beitragen, dass samenfeste und für den biologischen Anbau geeignete Sorten mehr und mehr zur Verfügung stehen. Mit dieser Arbeit leistet bioverita einen unschätzbaren Dienst – Demeter wünscht auch in den kommenden Jahrzehnten von Herzen sehr viel Erfolg dabei.“