Kennzeichnung der Herkunft von Sorten gemäss Bio Suisse Richtlinien

Kennzeichnung der Herkunft von Sorten gemäss Bio Suisse Richtlinien

Alle von Bioverita zugelassenen Sorten werden von Bio Suisse automatisch der Kategorie I (Cat I) zugeordnet

Gemäss den Bio-Suisse Richtlinien, Abschnitt 2.2.2.6, werden die Pflanzensorten in 4 unterschiedliche Kategorien eingeteilt.

Auszug aus den Bio Suisse Richtlinien:

2.2.2.6
Kategorisierung der Sorten
Es werden folgende Sortenkategorien unterschieden:
Cat I. Sorten aus zugelassenen biologischen Pflanzenzüchtungsprogrammen (z. B. Bioverita) oder vergleichbarer Züchtung
Cat II. Sorten aus Züchtungen für den biologischen Landbau, welche die Anforderungen an die biologischen Pflanzenzüchtungsprogramme nicht vollständig erfüllen, keine kritischen Züchtungstechniken verwenden und mindestens teilweise unter biologischen Bedingungen selektiert wurden. Die Sorten müssen unter biologischen Bedingungen geprüft worden sein.
Cat III. Sorten aus konventioneller Züchtung oder Sorten ohne Deklaration der Zuchtmethoden.
Cat IV. Sorten aus Züchtungsprogrammen mit kritischen Züchtungsmethoden (z. B. Blumenkohlsorten, die mit Cytoplastenfusion gezüchtet wurden)
Cat X. Alte Sorten und Herkünfte (z. B. ProSpecieRara-Sorten, Konservationssorten, Nischensorten, Hofsorten, Wildformen), die dem Erhalt der Agro-Biodiversität dienen.

 

Logo Biosuisse

Logo Bio Suisse