Bioverita

Bio von Anfang an!

Bio von Anfang an. Von der Züchtung bis zum Endprodukt.

Was ist Bio-Züchtung?

Bio von Anfang an! Bio-Züchtung entwickelt samenfeste Sorten, für die Bedürfnisse des biologischen Anbaus, mit Methoden und Techniken, die mit den Prinzipien des Biolandbaus vereinbar sind. Die Züchtung findet mit Respekt vor der Würde der Pflanze statt- es kommt zu keinem Eingriff unterhalb der Zellebene (Gentechnik). Die Arbeitsschritte erfolgen vom ersten bis zum letzten Schritt auf Biobetrieben.

Das Label für die Bio-Züchtung

Bioverita möchte Bio-Züchtung bekannter machen.

  • in der biologischen Landwirtschaft, dem biologischen Gemüse- und Obstbau
  • bei Verarbeitern von Bioprodukten
  • bei Händlern von Bioprodukten
  • bei Verbraucherinnen und Verbrauchern von Bioprodukten

Was ist Bioverita?

  • eine Plattform mit den wichtigsten Biozüchtern in Europa
  • eine Plattform für samenfeste Sorten aus biologischer Getreide-, Gemüse- und Obstzüchtung
  • eine Plattform für an Biozüchtung interessierten Verarbeitern und Händlern von Bioprodukten
Bioverita - Bio von Anfang an

  • Pflanzenzüchtung bedeutet Vielfalt Pflanzenzüchtung bedeutet Vielfalt Züchterporträt Friedemann Ebner 12.8.2020 Spricht man mit Friedemann Ebner, Jahrgang 1958, wird einem rasch klar, was mit der Vielfalt in der Züchtung gemeint ist – so schnell, überschwänglich und begeistert berichtet er von seinen Projekten. Es sind nicht nur die unterschiedlichen Gemüsekulturen, mit denen er sich im Laufe seiner vielen Berufsjahre beschäftigt hat. Es sind auch die ...
  • Newsletter-Anmeldung Newsletter-Anmeldung Sie möchten regelmäßig informiert werden über die Aktivitäten von bioverita und verschiedene Projekte aus Züchtung, Anbau und Vermarktung rund um Sorten aus der Bio-Züchtung? Dann melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.
  • Vermarktungsprojekt mit Grell Naturkost Vermarktungsprojekt mit Grell Naturkost „Der regionale Bio-Großhändler im Norden, Grell Naturkost in Kaltenkirchen, ist neues bioverita Aktiv-Mitglied und -Projektpartner. Über viele Jahre unterstützt das Unternehmen Grell Naturkost bereits die Bio-Züchtung und sorgt nun gemeinsam mit bioverita dafür, dass Gemüsesorten aus der Bio-Züchtung mit der bioverita Kistenecke im Fachhandel gekennzeichnet werden können. Zum alljährlichen Produzententreffen bei Grell Naturkost im Januar 2020 ...
  • Vision und Mission Vision und MissionIn den letzten Wochen und Monaten haben wir uns viele Gedanken über die Zielsetzungen von Bioverita gemacht. In dem jetzt vorliegenden Dokument sind die Grundsätze für ein Bio von Anfang an noch klarer formuliert.

Bioverita sieht sich als Gegengewicht zu Gentechnik und den Konzentrationsprozessen in der Saatgutindustrie mit immer weniger Anbietern. Die Sortenvielfalt an biologischen Sorten für den biologischen Landbau muss daher erhöht werden.

Bei Bioverita geht es immer um Bio-Züchtung – sei es Gemüse, Getreide, Mais oder in Zukunft auch Äpfel!

Und das sagen führende Köpfe der Bio-Branche zur Bio-Züchtung


Jan Plagge Präsident Bioland e.V.

„Die Biozüchter sichern Vielfalt und Unabhängigkeit!
Vielfalt von Lebensmitteln, Vielfalt in unseren Betrieben und Unabhängigkeit von der chemischen Industrie durch eigenständige Züchtung in bäuerlicher Hand. Beides macht die enorme Bedeutung der Bio-Züchtung für die Zukunft unserer Landwirtschaft und Ernährung aus.“